Shreddern:
praktizierter Umweltschutz

Mit unserem Shredder sind wir in der Lage, Altfahrzeuge und Schrotte jeglicher Art für den Einsatz im Stahlwerk aufzubereiten.

Die Zerkleinerung des eingesetzten Vormaterials erfolgt durch einen hammerbestückten Rotor, der das Material in faustgroße Stücke zerschlägt. Auf Förderbändern wird der Schrott dann über Windsichteranlagen gereinigt und anschließend über Magnettrommeln in Fe und NE sortiert. Fe-Teile sind sofort als Rohstoffe einsetzbar, die NE-Metalle gelangen nach dem Shreddern in ein weiteres Sortiersystem, in unsere NE-Metallaufbereitungsanlage.

Für die Aufbereitung eines Altfahrzeuges benötigt unser 1.250 PS starker Shredder ungefähr zwei Minuten.